47. Saison, 2. Konzert, Mittwoch, 13. November 2019

Klavierduo Anna und Ines Walachowski

Anna und Ines Walachowski gehören längst zu den führenden Klavierduos der Gegenwart. Seit knapp zwei Jahrzehnten begeistern die beiden Schwestern mittlerweile ihr Publikum auf den internationalen Konzertpodien. Geboren in Polen erhielten sie mit vier bzw. sechs Jahren den ersten Klavierunterricht. 1983 übersiedelte die Familie nach Deutschland. Anna und Ines absolvierten ihre Studien an der Musikhochschule Hannover und dem Mozarteum in Salzburg. Musikalische Impulse erhielten sie durch Professor Karl Heinz Kämmerling und Professor Alfons Kontarsky, der die Schwestern als „starke Persönlichkeiten mit Durchsetzungskraft und Willensstärke“ bezeichnete. Doch stehen sich beide einander keinesfalls im Wege, im Gegenteil – dank ihrer gemeinsamen Lehrer und ihres außergewöhnlichen Einklangs bilden sie physisch und gestalterisch eine Einheit, von der sie als Duo profitieren: „Sie spielen wie aus einem Guss“.

  • Wolfgang Amadeus Mozart: Sonate C-Dur für Klavier zu vier Händen KV 521
  • Franz Schubert: Fantasie f-Moll zu vier Händen op. 103 D940
  • Antonin Dvorak: Slavische Tänze op.46 (Auswahl) Nr. 1 Nr2 Nr.5 Nr. 6 Nr.8
  • Fanni Mendelssohn-Hensel: 3 Stücke für Klavier zu vier Händen
  • Maurice Ravel: Bolero (eine Bearbeitung des Komponisten für ein Klavier zu vier Händen)

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.